FABEL-Kurse

pic-spiel-mama-babyFABEL®-Kurse begleiten Babys ab 10-12 Wochen und ihre Eltern* durch das aufregende gemeinsame erste Lebensjahr. Im Kurs können sich die Babys mit allen Sinnen ausprobieren – ganz in ihrem Tempo.

Die Eltern haben Ruhe und Zeit, ihre Kinder beim Spiel zu beobachten, spüren sich selbst in Körperübungen und finden Raum zum Austausch über aktuelle Freuden und Probleme. Außerdem widmen wir uns Themen, die Eltern und Kinder im ersten Lebensjahr beschäftigen (Geburtserlebnis, Schlafen, Tragen, Beikost, Eltern sein – Paar bleiben und vieles mehr). *Väter sind ab dem zweiten Kursblock (FABEL 2) herzlich willkommen.

pic-mama-babyFABEL®-Kurse…                                                        .. begleiten Euch beim Familie-Werden
.. bieten Anregungen zum Spielen und Singen
.. ermöglichen Begegnung mit Babys & Eltern
.. unterstützen Dich auf Deinem Weg
.. berücksichtigen Bedürfnisse von Babys & Eltern
.. sind eine wohltuende Abwechslung im Alltag.

Fabel_Farbe_RFABEL® bedeutet Familienzentriertes Baby-
Eltern-Konzept, wurde von der GfG entwickelt (Gesellschaft für Geburtsvorbereitung – Familienbildung und Frauengesundheit) und hat nachweislich positive Auswirkungen durch Steigerung der Selbstsicherheit der Eltern, Entlastung durch Austausch und Anregung. Hier kann man mehr über das Kurskonzept erfahren.

Diese FABEL® –Grundgedanken der GfG leiten uns im Kurs:

Jedes Kind verdient und braucht es, respektvoll und achtsam behandelt zu werden.

Jedes Kind ist lernbegierig und kann seine Bewegung vom Liegen zum Stehen eigenständig erlernen. Dabei hilft ihm eine liebevolle Begleitung und Bewunderung.

Beobachte Dein Kind und vergleiche seine Fortschritte mit seiner eigenen Entwicklung, nicht mit der des Nachbarkindes im gleichen Alter, das stärkt Euer Selbstgefühl.

Reagiere auf die Signale Deines Kindes, um mit ihm zu kommunizieren. Dabei entwickelt sich seine Sprache und seine Wahrnehmung mit all seinen Sinnen.

Gib Deinem Kind kleine Anregungen und Dein Kind führt die weitere Bewegung selbständig aus. So stärkst Du das Selbstbewusstsein Deines Babys.

Es kommt darauf an, dass Mutter, Vater und Kind eine schöne gemeinsame Spielzeit und viel Spaß haben – nicht, dass das Kind auf ein bestimmtes Ziel hin trainiert wird.